Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLBachelor:Angewandte Makroökonomik

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Angewandte Makroökonomik im Bereich BWL Bachelor

Das Modul Angewandte Makroökonomik mit dem Modulcode 124 bei Prof. Thomas Bauer, NN gibt 5 Credit Points.

Modulbezeichnung: Angewandte Makroökonomik
Modulcode: 124
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

Das Modul wird in gleicher oder ähnlicher Form eingesetzt in den Bachelorstudiengängen: Betriebswirtschaftslehre (BSc) sowie Internationale Betriebswirtschaftslehre (BSc)

Modulverantwortliche(r): Prof. Thomas Bauer
Dauer: 1 Semester
Credits: 5 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung i.d.R. in Form einer Klausur, auch Multiple Choice
Sprache: Deutsch
Inhalt: wie folgt:
  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung: Entstehung, Verteilung und Verwendung. Berechnungsprobleme.
  • Grundlagen der Wachstums-, der Inflations- und der Arbeitsmartkttheorie
  • Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht: Klassisches und keynesianisches Modell
  • Geldtheorie und Geldpolitik: Insbesondere Geldpolitische Instrumente der EZB
  • Theorie der offenen Volkswirtschaften: Wechselkurse, Kaufkraftparitäten. Gleichgewichtsanalyse, Europäische Währungsunion.
  • Grundfragen und –Probleme der Wirtschaftspolitik
Niveaustufe / Level: Basic level course (Einführung in das Basiswissen)
Lehrform / SWS: Seminaristische Vorlesung (Powerpoint – Unterstützung; als Datei zur Verfügung gestellt) mit Fallstudien und Übungen, aktuelle Medienberichte.

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 64Stunden Präsenzstudium, 86 Stunden Selbststudium. Im Wesentlichen Vermittlung von Fachkompetenz.
Units (Einheiten): n/a
Notwendige Voraussetzungen: keine
Empfohlene Voraussetzungen: Modul 115 (Angewandte Mikroökonomik)

Modul 116 (Wirtschaftsmathematik)

Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): *Die Studierenden erkennen Aussagegehalt und Problemkreise der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.
  • Sie kennen die Grundlagen der Wachstums- und Arbeitsmarkttheorie und können diese diskursiv in Beziehung setzen zur aktuellen wirtschaftlichen Situation. Grundfragen einer offenen Volkswirtschaft insbesondere der deutschen und des EU Raumes können sie reflektieren.
  • Die geldpolitische Strategie der EZB können sie interpretieren und diskutieren.
Anerkannte Module: siehe § 19 ABPO
Medienformen: Seminaristische Vorlesung (Powerpoint – Unterstützung; als Datei zur Verfügung gestellt) mit Fallstudien und Übungen, aktuelle Medienberichte
Literatur: jeweils die neueste Auflage
  • Mankiw, Gregory: Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart,
  • Baßeler, Ulrich; Heinrich, Jürgen; Utecht, Burkhart: Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft, Schäffer- Poeschel Verlag, Stuttgart,
  • Bofinger, Peter: Grundzüge der Volkswirtschaft, Pearson Verlag, München,
  • Krugman, Paul; Obstfeld, Maurice: Internationale Wirtschaft. Pearson Verlag, München

weitere Literaturhinweise werden in der Lehrveranstaltung gegeben.