Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLBachelor:Betriebswirtschaftliches Seminar (Modul)

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Betriebswirtschaftliches Seminar (Modul) im Bereich BWL Bachelor

Hinweis: Dies ist die Modulhandbuch-Seite zum Betriebswirtschaftlichen Seminar Modul. Wenn Sie auf der Suche nach nützlichen Informationen über das Betriebswirtschaftliche Seminar sind, gehen Sie bitte zur Seite Betriebswirtschaftliches Seminar.

Das Modul Betriebswirtschaftliches Seminar mit dem Modulcode 162 bei gibt 5 Credit Points.

Modulbezeichnung: Betriebswirtschaftliches Seminar
Modulcode: 162
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaft (B. Sc.)
Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Benjamin Engelstätter
Dauer: 1 Semester
Credits: 5 CP
Prüfungsart: Alternative Prüfungsleistung über Präsentationen
Sprache: deutsch
Inhalt: Das projektbegleitende Seminar dient der Vorbereitung auf das Praxisprojekt sowie der Reflektion der Erkenntnisse und Erfahrungen im Praxisprojekt unter fach- und sozialwissenschaftlichen Gesichtspunkten.
Niveaustufe / Level: Specialized level course (Aufbau von Kenntnissen und Erfahrungen in einem Spezialgebiet)
Lehrform / SWS: Seminar, Gruppenarbeit, Projektorientierung

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: Gesamtarbeitsaufwand 150 Stunden
Units (Einheiten): n/a
Notwendige Voraussetzungen: siehe §5 Abs. 2 BBPO
Empfohlene Voraussetzungen: Keine
Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Die Studierenden sollen lernen, komplexe und interdisziplinäre Probleme zu erkennen und in gemeinsamer Diskussion zu analysieren. Außerdem stellt das projektbegleitende Seminar den Rahmen für die individuellen Projektberichte dar, die von den Teilnehmern am Praxisprojekt zu erstatten sind. Erwartet wird eine fach- und medienkompetente Aufbereitung.
Anerkannte Module: siehe § 19 ABPO
Medienformen: In Abhängigkeit von den Themenstellungen in der Praxisphase
Literatur: In Abhängigkeit von den Themenstellungen in der Praxisphase