Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLBachelor:Controlling

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Controlling im Bereich BWL Bachelor

Das Modul Controlling mit dem Modulcode 134 bei Prof. Dr. Manz (NN) gibt 5 Credit Points.

Modulbezeichnung: Controlling
Modulcode: 134
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

Dieses Modul kann auch in anderen betriebswirtschaftliche ausgerichteten Studiengängen (z.B. Energiewirtschaft, Wirtschaftsingenieur) eingesetzt werden

Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Manz (NN)
Dauer: 1 Semester
Credits: 5 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung i.d.R. in Form einer Klausur, Hausaufgaben, mündliche Prüfung
Sprache: deutsch
Inhalt: Wie folgt:
  • Ziele und Konzepte des Controlling
  • Controlling als Führungsunterstützungssystem

Abgrenzung zwischen Controlling und Führung

  • Begründungszusammenhänge

Notwendigkeit der Führungsunterstützung, Komplexität und Dynamik

  • Arten des Controllings

Strategische Methoden, operative Methoden

  • Controllingansätze

Rechnungswesenorientierte Ansätze, Informationsorientierte Ansätze, Führungssystembezogene Ansätze

  • Organisation des Controlling
  • Planungs- und Kontrollsysteme

Im Rahmen der generellen Zielplanung/Kontrolle Im Rahmen der strategischen Planung/Kontrolle Im Rahmen der operativen Planung/Kontrolle Im Rahmen der gesamtunternehmensbezogenen Ergebnis- und Finanzplanung

  • Plan- und Berichtssysteme
  • Einsatz von Software zur Planung und Kontrolle
Niveaustufe / Level: Basic level course (Einführung in das Basiswissen)
Lehrform / SWS: Vorlesung; Übungen

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 64 Stunden Präsenzstudium, 86 Stunden Selbststudium (Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung), im wesentlichen Vermittlung von Fachkompetenz , ca. 10 Stunden für außerfachlichen Kompetenzen
Units (Einheiten): keine
Notwendige Voraussetzungen: keine
Empfohlene Voraussetzungen: Modul 113 (Internes Rechnungswesen)

Modul 123 (Externes Rechnungswesen)

Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Die Studierenden werden in die Lage versetzt, Controllingaufgaben in Unternehmen wahrzunehmen. Sie vertiefen und setzten sich kritisch mit den verschiedenen Controllingansätzen auseinander. Die Studierenden werden befähigt, Controllinginstrumente auf Probleme der Unternehmens-planung, -steuerung und -kontrolle anzuwenden. Darüber hinaus erlernen sie, Instrumente des Controllings mit denen des internen und externen Rechnungswesens zu verknüpfen.
Anerkannte Module: siehe § 19 ABPO
Medienformen: PowerPoint-Präsentationen, Overhead-Präsentationen, Tafelbilder, Praktikums- und Praxisseminaraufgaben
Literatur: jeweils neueste Auflage
  • Berens, W., Born, A., Hoffjan, A. (Hrsg.): Controlling international tätiger Unternehmen,
  • Welge, Holtbrügge: Internationales Management
  • Eilenberger, G.: Finanzierungsentscheidungen multinationaler Unternehmen
  • Hahn, D.; Hungenberg, H.: PuK, Wertorientierte

Controllingkonzepte,

  • Horváth, P.: Internationalisierung des Controlling,
  • Horváth, P.: Controlling,
  • Perlitz, M.: Internationales Management,
  • Reis, D.: Finanzmanagement in internationalen mittelständischen Unternehmen,
  • Weber, J.: Das Advanced-Controlling-Handbuch. Alle entscheidenden Konzepte, Steuerungssysteme und Instrumente,
  • Weber, J.: Einführung in das Controlling,
  • Ziegenbein: Controlling

weitere Literaturhinweise werden in der Lehrveranstaltung gegeben