Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLBachelor:Einführung in das Recht

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Einführung in das Recht im Bereich BWL Bachelor

Das Modul Einführung in das Recht mit dem Modulcode 114 bei Prof. Dr. Hahn, Prof. Dr. Schulz gibt 5 Credit Points.

Modulbezeichnung: Einführung in das Recht
Modulcode: 114
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

Grundlagenstudium, wirtschaftsjuristische Studiengänge.

Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Hahn, Prof. Dr. Schulz
Dauer: 1 Semester Semester
Credits: 5 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung i.d.R. in Form einer Klausur
Sprache: Deutsch
Inhalt: Grundlagen und Systematik des Rechts
  • Die Zweiteilung des Rechts in Öffentliches Recht und Zivilrecht (Privatrecht)
  • Rechtsquellenlehre (Herkunft des Rechts) und Gesetzgebung
  • Einteilung des Rechts (Objektives und subjektives Recht/Materielles und formelles Recht
  • Verfassungsrecht und Staatsorganisationsrecht
  • Überblick über das Europarecht Einführung in das Wirtschaftsprivatrecht
  • Überblick über die Rechtsgebiete des Wirtschaftsprivatrechts
  • Systematik des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB)
  • Natürliche und Juristische Personen
  • Rechtsobjekte
  • Willenserklärung, Rechtsgeschäft, Schuldverhältnisse
  • Zustandekommen von Verträgen
  • Recht der Stellvertretung
  • Mängel von Rechtsgeschäften
  • Fristen und Termine
  • Verjährung
  • Vertragsfreiheit und Schranken der Vertragsfreiheit
  • Vertragliche Schuldverhältnisse, insbesondere am

Beispiel des Kaufvertrages

  • Erlöschen des Schuldverhältnisses
  • Leistungsstörungen
  • Sach- und Rechtsmängel im Kaufvertragsrecht
  • Verzug
  • Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Verbraucherschutz
  • Vertragstypen
  • Recht der unerlaubten Handlung
  • Produzenten- und Produkthaftung

Methodik der Rechtsanwendung

Niveaustufe / Level: Basic level course (Einführung in das Basiswissen)
Lehrform / SWS: Vorlesung mit kleinen Fallübungen

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 64 Stunden Präsenzstudium, 86 Stunden Selbststudium (Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung), im wesentlichen Vermittlung von Fachkompetenz
Units (Einheiten): n/a
Notwendige Voraussetzungen: keine
Empfohlene Voraussetzungen: keine
Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Die Studierenden kennen die für das wirtschaftliche Handeln wesentlichen Rechtsgebiete. Sie können kleinere Aufgabenstellungen aus den ersten drei Büchern des BGB auf der Basis der juristischen Methodenlehre bearbeiten.
Anerkannte Module: siehe § 19 ABPO
Medienformen: (Folien-)Präsentation, Fallbeispiele, Übungen, vorlesungsbegleitende Unterlagen
Literatur: jeweils neueste Auflage Gesetze zum Privatrecht:
  • Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts, nwb Textausgabe, ISBN 978-3-482-47688-4.

Gesetze zum öffentlichen Recht:

  • Grundgesetz, Beck-Texte im dtv, ISBN 978-3-423-05003-6.

Literatur zum Wirtschaftsprivatrecht:

  • Führich, Wirtschaftsprivatrecht, ISBN 978-3-8006-3555-9
  • Müssig, Wirtschaftsprivatrecht, ISBN 978-3-8114-9633-0
  • Steckler, Wirtschaftsrecht, ISBN 978-3-470-43027-0