Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLBachelor:Personalmanagement

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Personalmanagement im Bereich BWL Bachelor

Das Modul Personalmanagement mit dem Modulcode 142 bei Prof. Dr. Beiersdorf, Prof. Dr. Meyer gibt 5 Credit Points.

Modulbezeichnung: Personalmanagement
Modulcode: 142
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.)

Der Wissenserwerb der relevanten Grundlagen bei gleichzeitigen Transferleistungen auf betriebswirtschaftliche Beispiele aus der Praxis ist von grundlegender Bedeutung. Daher kann das Modul in allen Bachelor-Studiengängen der Betriebswirtschaftslehre verwendet werden.

Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Beiersdorf, Prof. Dr. Meyer
Dauer: 1 Semester
Credits: 5 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung i.d.R. in Form einer Klausur
Sprache: Deutsch
Inhalt: Wie folgt:
  • Einführung: Grundlegende Einordnung des Personalmangements in betriebswirtschaftliche
  • Funktionsbereiche, Personalmanagement als Wertschöpfungsprozess, Methoden der
  • Personalforschung, Strategisches Personalmanagement
  • Personalwirtschaftliche Grundlagen:

Personalbestandsanalyse, Methoden der

  • Personalbedarfsplanung, Personalorganisation und

Einsatzplanung

  • Personalführung: Systemische und interaktionelle

Führungskonzepte,

  • Motivations- und Anreizinstrumente
  • Personalrekrutierung und Personalentwicklung:
  • (Personalauswahl, betriebliche Fortbildung, Management-

Development)

Niveaustufe / Level: Basic level course (Einführung in das Basiswissen)
Lehrform / SWS: Vorlesung

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 64 Stunden Präsenzstudium, 86 Stunden Selbststudium (Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung), im wesentlichen Vermittlung von Fachkompetenz
Units (Einheiten): n/a
Notwendige Voraussetzungen: keine
Empfohlene Voraussetzungen: Modul 111 (Einführung in die Betriebswirtschaftslehre)

Modul 112 (Organisation und Management) Modul 114 (Einführung in das Recht)

Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Das Modul beinhaltet die spezifische Darstellung personalwirtschaftlicher Inhalte und quantitativer und qualitativer Methoden des Personalmanagements als Teil grundlegender betrieblicher Aufgaben und Funktionsbereiche. Bestimmte methodische Gemeinsamkeiten und inhaltliche Anbindungen ergeben sich insbesondere zu den Modulen BWL-Grundlagen, Organisation und Management, Arbeitsrecht, sowie Marketing. Die Absolventinnen und Absolventen dieses Moduls sollen die wichtigsten Aufgaben eines zeitgemäßen Personalmanagements kennenlernen und in die Lage sein, den Umgang mit Mitarbeitern mit betriebswirtschaftlichen Erfordernissen in Einklang zu bringen. Sie sollten sich die Kenntnisse aneignen, die erforderlich sind, um personalwirtschaftliche Entscheidungsprozesse auf strategischer und taktisch-operativer Ebene zu verstehen sowie die Kompetenz erwerben, die unterschiedlichen methodischen Ansätze und personalwirtschaftlichen Instrumente in der Personalforschung, Personalführung, Bedarfs- und einsatzplanung sowie der Personalentwicklung nach entsprechender betriebsspezifischer Einweisung anzuwenden.
Anerkannte Module: siehe § 19 ABPO
Medienformen: vorlesungsbegleitende Unterlagen, Fallbeispiele, Übungen
Literatur: jeweils neueste Auflage
  • Becker, M.: Personalentwicklung, Schäffer-Poeschel, Stuttgart
  • Bröckermann, R.: Personalwirtschaft, Schäffer-Poeschel, Stuttgart
  • Gaugler, E. u. Oechsler, W.: Handwörterbuch des Personalwesens, Schäffer-Poeschel, Stuttgart
  • Neuberger, O.: Führen und führen lassen. Stuttgart, Lucius & Lucius (UTB 2234)
  • Nicolai, Chr.: Personalmanagement, Lucius & Lucius (UTB 8323)
  • Scholz, Chr.: Personalmanagement, Verlag Vahlen, München
  • Staehle, W.H.: Management – Eine verhaltenswissenschaftliche Perspektive, Vahlen, München
  • Weibler, J.: Personalführung, Verlag Vahlen, München

weitere Literaturhinweise werden in der Lehrveranstaltung gegeben