Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLBachelor:Projektmanagement und Präsentationstechnik

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Projektmanagement und Präsentationstechnik im Bereich BWL Bachelor

Das Modul Projektmanagement und Präsentationstechnik mit dem Modulcode 135 bei Prof. Dr. S. Seibert, NN gibt 5 Credit Points.

Modulbezeichnung: Projektmanagement und Präsentationstechnik
Modulcode: 135
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaft (B.Sc.)

kann in ähnlicher Form auch im IBWL-Bachelor, EWI-Bachelor, WIng-Bachelor eingesetzt werden

Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. S. Seibert
Dauer: 1 Semester
Credits: 5 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung, i.d.R. in Form einer Hausarbeit und Präsentation (40%) und einer Klausur zum Projektmanagement (40%) sowie verpflichtende Teilnahme an Computerlabor- Übungen und Präsentations-Workshop (20%)
Sprache: Deutsch
Inhalt: Teilmodul Projektmanagement:
  • Projektstart, Teambildung, Zielklärung, Aufwandsschätzung, Projektstrukturplanung, Risikomanagement, Terminplanung/Netzplantechnik, Projektüberwachung, Projektabschluss
  • Laborübung Microsoft Project Teilmodul Präsentationstechnik:
  • Strukturierung und Visualisierung von Präsentationen
  • Erstellung von Handouts und Infografiken
  • Laborübung Microsoft PowerPoint und Visio
  • Vortrag und Diskussion (Vortragsweise, Körpersprache, Abbau von Redeangst, Argumentationstechniken)
  • Präsentations-Workshop
Niveaustufe / Level: Intermediate level course (Projektmanagement und Präsentationtechnik zur Vertiefung und Anwendung betriebswirtschaftlicher Fachkompetenz)
Lehrform / SWS: Seminaristische Vorlesung: 2 SWS / 60 Teilnehmer Computerlabor & Seminar: 2 SWS / 30 Teilnehmer
Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 50 Stunden Präsenzstudium, 100 Stunden Eigenstudium. Vom Gesamtaufwand entfallen etwa 50 Stunden auf außerfachliche Qualifikationen.
Units (Einheiten): Teilmodul Projektmanagement (2SWS)

Teilmodul Präsentationstechnik (2 SWS)

Notwendige Voraussetzungen: keine
Empfohlene Voraussetzungen: Modul 112 (Organisation und Management)

Modul 121 (Marketing) Modul 134 (Controlling)

Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Die Absolventen können,
  • Methoden und einfache Tools anwenden, um kleinere Arbeitsprojekte im Team zu starten, zu planen, zu koordinieren, zu kontrollieren und zu einem positiven Abschluss zu führen
  • einen Projektplan in Microsoft Project oder einem ähnlichen Tool anlegen, optimieren und verfolgen
  • einen Überblick über Konzepte zum Management größerer Projekte, entsprechend den international anerkannten Regeln des Projektmanagements (IPMA Competence Baseline bzw. PMI Project Management Body of Knowledge PMBOK) geben;
  • eine Präsentation zur Vermittlung betriebswirtschaftlicher Informationen (insb. in Projektmanagement, Unternehmensplanung, Controlling, Marketing und Entscheidungsvorbereitung) empfängerorientiert konzipieren, strukturieren und mit Hilfe geeigneter Tools (Powerpoint, Visio, Mind Mapping u.ä.) professionell erstellen;
  • können eigene betriebswirtschaftliche oder projektbezogene Arbeitsergebnisse anhand einer selbst erstellten Präsentationsunterlage situationsbezogen arbeitsteilig im Team vortragen und verteidigen;
  • können einen Überblick über die Prinzipien der Präsentationsgestaltung und Vortragstechnik geben und diese für unterschiedliche Situationsszenarien interpretieren und durch Beispiele erläutern.
Anerkannte Module: siehe § 19 ABPO
Medienformen: Umdrucke mit Folien, Übungen, Lesetexten und Präsentationsbeispielen
Literatur: jeweils neueste Auflage
  • Heinz Schelle: Projekte zum Erfolg führen; Beck
  • Hans Litke: Projektmanagement, Hanser
  • Thor Möller, Florian Dörrenberg: Projektmanagement, Oldenbourg
  • Gene Zelazny: Das Präsentationsbuch, Campus
  • Emil Hierhold: Sicher präsentieren - wirksamer vortragen; redline

weitere Literaturhinweise werden in den Lehrveranstaltungen gegeben.