Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLBachelor:Wirtschaftsenglisch 2

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Wirtschaftsenglisch 2 im Bereich BWL Bachelor

Das Modul Wirtschaftsenglisch 2 mit dem Modulcode 151 bei Wenzel Stammnitz-Kim u.a. gibt 5 Credit Points.

Modulbezeichnung: Wirtschaftsenglisch 2
Modulcode: 151
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

In keinem weiteren Studiengang einsetzbar

Modulverantwortliche(r): Wenzel Stammnitz-Kim
Dauer: 1 Semester
Credits: 5 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung in Form einer Klausur (2/3) sowie der aktiven Teilnahme (1/3) oder ersatzweise telc Certificate for English Business B2
Sprache: Englisch
Inhalt: *Hören: Detailliertes Verstehen von komplexen Hörtexten und Gesprächen zu allgemeinen und berufsbezogenen Themen, z.B. Reportagen, Präsentationen etc.
  • Lesen: selbständiges Verstehen anspruchsvoller Texte wie Fachartikel und Analysen sowie vieler Arten von Geschäftskorrespondenz
  • Sprechen: Flüssiges Sprechen, aktive und spontane Beteiligung an Diskussionen, auch mit Muttersprachlern
  • Schreiben: Differenzierte Texte über Fachthemen, wie Berichte, Zusammenfassungen, etc. sowie anspruchsvolle Geschäftskorrespondenz (Briefe, Emails), Protokolle von Meetings, detaillierte Gesprächsnotizen
  • Übungen auch zu schwierigen Grammatikthemen, die die wichtigsten Aspekte des Arbeitsumfelds abdecken, sowie Ausbau des Fachwortschatzes
Niveaustufe / Level: Advanced level course auf dem Niveau B2 nach GER (Förderung und Verstärkung der Fachkompetenz)
Lehrform / SWS: Vortrag, Unterrichtung, Lehrgespräch, Selbststudium, Gruppenarbeit, Einzelarbeit (max. 20 Teilnehmer)

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 64 Stunden Präsenzstudium, 86 Stunden Selbststudium (Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung), durch Einsatz entsprechender didaktischer Methoden (z.B. Lerngruppen) Vermittlung von Sozial- und Methodenkompetenz.
Units (Einheiten): n/a
Notwendige Voraussetzungen: Teilnahmevoraussetzungen:

Mindestens 7 Jahre Schulenglisch und mindestens ausreichende fachsprachliche Englischkenntnisse bzw. Englischkenntnisse im Bereich „Beruf“ auf dem Niveau B1 (GER)

Empfohlene Voraussetzungen: keine
Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Ziel dieses Moduls ist es, dass der Teilnehmer die meisten englischen Mitteilungen annehmen und spontan weitergeben kann, die während eines normalen Arbeitstages anfallen. Außerdem soll er komplexe Geschäftskorrespondenz, Berichte und Produktbeschreibungen verstehen und verfassen sowie alle Routineabfragen hinsichtlich Waren und Dienstleistungen bewältigen, sich an Diskussionen beteiligen und Argumente darlegen können.

Dies entspricht der Stufe B2 im Bereich „Beruf“ (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen / GER).

Anerkannte Module: siehe §19 ABPO
Medienformen: Originalunterlagen aus dem Berufsalltag, der Wirtschaftspresse (z.B. Newsweek, The Economist), Online-Artikel, Business Spotlight etc.
Literatur: jeweils neueste Auflage:
  • Lehrwerk aus der Reihe Market Leader