Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLMaster:Sonderbilanzen

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Sonderbilanzen im Bereich BWL Master

Das Modul Sonderbilanzen mit dem Modulcode 223 W bei Prof. Dr. Wiese gibt 6 Credit Points.

Modulbezeichnung: Sonderbilanzen
Modulcode: 223 W
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaftlehre (M.Sc.)

Dieses Modul kann in allen Studiengängen, die wirtschaftsprüfungsrelevantes oder –nahes Fachwissen vermitteln (z.B. § 8 a WPO), verwendet werden

Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Wiese
Dauer: 1 Semester
Credits: 6 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung i.d.R. in Form einer Klausur
Sprache: Deutsch
Inhalt: Sonderbilanzen im Rahmen von
  • Gründungsprozessen und Kapitalerhöhung
  • Umwandlungen (z.B. Fusionen und Unternehmensab- oder -aufspaltungen
  • Betriebsaufgaben
  • Insolvenzen
  • Sanierungen
  • Liquidationen
Niveaustufe / Level: Specialized level course (Aufbau von Kenntnissen und Erfahrungen in einem Spezialgebiet)
Lehrform / SWS: Vorlesung; Übungen; seminaristischer Unterricht mit z.B. Gruppenarbeit, Präsentationen, Praxisbeispielen und Fallbeispielen

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 64 Stunden Präsenzstudium, 116 Stunden Selbststudium (Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung), im wesentlichen Vermittlung von Fachkompetenz, ca. 15 Stunden für außerfachliche Kompetenzen
Units (Einheiten): n/a
Notwendige Voraussetzungen: keine
Empfohlene Voraussetzungen: Grundlagen- und Vertiefungsmodule in Externer Rechnungslegung auf Bachelorniveau
Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Die Studierenden werden in die Lage versetzt, das umfassende Gebiet der Sonderbilanzen unter Einbeziehung der betriebswirtschaftlichen, handels- sowie steuerrechtlichen Sachverhalte inhaltlich und methodisch zu verstehen sowie praktisch anzuwenden. Dabei verstehen sie neben den nationalen Vorschriften auch internationale Regelungen, um im späteren Berufsleben die Anforderungen der international ausgerichteten Unternehmenstransaktionen (Mergers § Acquisitions) erfüllen zu können.
Anerkannte Module: siehe §19 ABPO
Medienformen: Vorlesung; Übungen; seminaristischer Unterricht mit z.B. Gruppenarbeit, Präsentationen, Praxisbeispielen und Fallbeispielen
Literatur: jeweils die neueste Auflage
  • Budde, D.W. und Förschle, G.: Sonderbilanzen, München
  • Veit (Hrsg.), Sonderbilanzen, nwb,
  • Kresse/Leuz (Hrsg.), Sonderbilanzen, Schäffer- Poeschel

sowie ausgewählte Artikel aus Fachzeitschriften