Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

BWLMaster:Transport- und Distributionslogistik

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Transport- und Distributionslogistik im Bereich BWL Master

Das Modul Transport- und Distributionslogistik, Verkehrssysteme mit dem Modulcode 223 L bei NN gibt 6 Credit Points.

Modulbezeichnung: Transport- und Distributionslogistik, Verkehrssysteme
Modulcode: 223 L
Studiengang / Verwendbarkeit: Betriebswirtschaft (M.Sc.)

Verwendbar in Wirtschaftsinformatik

Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Rebstock
Dauer: 1 Semester
Credits: 6 CP
Prüfungsart: Prüfungsleistung i.d.R. in Form einer Klausur
Sprache: Deutsch
Inhalt: Transportlogistik / Verkehrssysteme
  • Transportsysteme
  • Transportnetzstruktur
  • Versorgungs-, Belieferungsstrukturen (Kanban, JIT)
  • Verkehrsträger
  • intermodaler, multimodaler Verkehr, kombinierter Verkehr

Distributionslogistik

  • Konzeption einer Distributionsstruktur
  • Transportplanung
  • Nachschub- und Versorgungskonzepte
  • Retourenmanagement
  • Distributionscontrolling
  • Optimierung von Distributionsstrukturen
Niveaustufe / Level: Specialized level course (Aufbau von Kenntnissen und Erfahrungen in einem Spezialgebiet)
Lehrform / SWS: Seminaristische Vorlesung mit Übungen

4 SWS

Arbeitsaufwand / Gesamtworkload: 64 Stunden Präsenzstudium, 116 Stunden Selbststudium (Vor- und Nachbereitung, Prüfungsvorbereitung), im wesentlichen Vermittlung von Fachkompetenz
Units (Einheiten): n/a
Notwendige Voraussetzungen: keine
Empfohlene Voraussetzungen: Grundlagen- und Vertiefungsmodule in Logistik auf Bachelorniveau
Angestrebte Lernergebnisse (Learning Outcome): Den Studierenden werden vertiefte Kenntnisse über die Gestaltung und die Prozesse in unterschiedlichen Distributionsstrukturen vermittelt. Sie lernen mathematische Algorithmen bei Fragestellungen der Transportplanung anzuwenden sowie eine systematische Herangehensweise an komplexe Entscheidungssituationen und die Konzeption einer geeigneten Distributionsstruktur. Die theoretischen Kenntnisse werden durch Anwendung der Analyseverfahren auf Praxisbeispiele vertieft.
Anerkannte Module: siehe §19 ABPO
Medienformen: (Folien-)Präsentation, Fallbeispiele, Übungen, vorlesungsbegleitende Unterlagen
Literatur: jeweils neueste Auflage
  • Heinrich: Transport und Lagerlogistik, Vieweg- Teubner
  • Martin: Transport- und Lagerlogistik: Planung, Struktur, Steuerung und Kosten von Systemen der Intralogistik, Vieweg-Teubner
  • Schulte, Christof: Logistik.

weitere Literaturhinweise werden in der Lehrveranstaltung gegeben