Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

EWIMaster:Zulassungsvoraussetzungen

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite EWIMaster:Zulassungsvoraussetzungen im Bereich EWI Master

Für den Masterstudiengang sind diverse Voraussetzungen nötig, die sich je nach angestreber Regelsemesterzahl unterscheiden.

Zulassungsvoraussetzungen für den 3-semestrigen Master-Studiengang

Für den 3-semestrigen Master-Studiengang ist ein einschlägiges und qualifiziert abgeschlossenes Bachelor- oder Diplom-Studium auf dem Gebiet der Energiewirtschaft nötig, das mindestens 210 CP umfasst.[1]

Ein Abschluss gilt als einschlägig, wenn:

  • 50 CP aus dem Bereich energiewirtschaftlicher Module
  • 50 CP aus dem Bereich energietechnischer Module

nachgewiesen werden.

Es müssen die am Ende der Seite definierten Kernmodule vollständig abgedeckt sein. Bewerberinnen und Bewerber mit einem abgeschlossenen Bachelor- oder Diplom-Studium auf dem Gebiet der Energiewirtschaft im Umfang von 180CP und einem vom Prüfungsausschuss anerkannten Nachweis einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit in der Energiewirtschaft mit einer Dauer von mindestens einem Jahr können ebenfalls zum 3-semestrigen Masterstudium zugelassen werden.

Ein Abschluss gilt als qualifiziert wenn Bewerber/innen mit ihren Bewerbungsunterlagen nachweisen, dass sie für das Masterstudium besonders qualifiziert sind. Dazu ist eine Gesamtnote von 2,5 oder besser nötig. [2]

Zulassungsvoraussetzungen für den 4-semestrigen Master-Studiengang

Für den 4-semestrigen Master- Studiengang Energiewirtschaft ist ein einschlägiges und qualifiziert abgeschlossenes Bachelor- oder Diplom-Studium auf dem Gebiet der Energiewirtschaft nötig, das 180 CP umfasst. [3]

Ein Abschluss gilt als einschlägig, wenn:

  • 35 CP energiewirtschaftlicher Module erbracht wurden. Darunter mindestens 15 CP der energiewirtschaftlichen Kernmodule
  • 40 CP energietechnischer Module erbracht wurden. Darunter mindestens 20 CP der energietechnischen Kernmodule
  • Weiterhin müssen die wirtschaftswissenschaftlichen Kernmodule vollständig abgedeckt sein.

Alternativ zu Energiewirtschaft ist zur Zulassung ein einschlägiges und qualifiziert abgeschlossenes Bachelor- oder Diplom-Studium auf dem Gebiet[4]

  • des Wirtschaftsingenieurwesens,
  • der Elektrotechnik,
  • des Maschinenbaus,
  • der Mechatronik,
  • der Betriebswirtschaftslehre
  • oder anderer Kombinationsstudiengänge

aus diesen Fachgebieten mit mindestens 180 CP. möglich.

Ein Abschluss gilt als qualifiziert wenn Bewerber/innen mit ihren Bewerbungsunterlagen nachweisen, dass sie für das Masterstudium besonders qualifiziert sind. Dazu ist eine Gesamtnote von 2,5 oder besser nötig. [2]

Kernmodule

Wirtschaftswissenschaftliche Voraussetzungen [5]

  • Grundlagen der VWL
  • Investition und Finanzierung
  • Internes Rechnungswesen
  • Externes Rechnungswesen
  • Organisation & Management
  • Marketing

Energiewirtschaftliche Voraussetzungen

  • Einführung in die Energiewirtschaft 1
  • Energiewirtschaftliche Strukturen und Entwicklungen
  • Energiewirtschaftspolitik 1
  • Energiemanagement
  • Energiedatenmanagement
  • Unternehmensstrategien in der leitungsgebundenen Energiewirtschaft

Energietechnische Voraussetzungen

  • Wärme- und Energietechnik
  • Technik der Energieanlagen
  • Elektrische Energietechnik 1
  • Elektrische Energietechnik 2
  • Regenerative Energien
  • Gebäudetechnik und technischer Umweltschutz

Quellen

Dieses Wiki bietet Hinweise zum Studium. Suchen Sie rechtlich zuverlässige Informationen, sollte daher der genaue Wortlaut im jeweiligen Paragraphen der Prüfungsordnung gelesen werden - das Wiki bietet mit den Quellenangaben hierzu nützliche Einstiegspunkte. Mit weiterhin offenen Fragen wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an den für Sie zuständigen Prüfungsausschuss.

  1. Dokument Informationsveranstaltung 05.02.2015 des Fachbereichs Energiewirtschaft S. 5
  2. 2,0 2,1 Dokument Informationsveranstaltung 05.02.2015 des Fachbereichs Energiewirtschaft S. 8
  3. Dokument Informationsveranstaltung 05.02.2015 des Fachbereichs Energiewirtschaft S. 6
  4. Dokument Informationsveranstaltung 05.02.2015 des Fachbereichs Energiewirtschaft S. 7
  5. Dokument Informationsveranstaltung 05.02.2015 des Fachbereichs Energiewirtschaft S. 12ff

Ihre Kommentare

Bitte hinterlassen Sie uns hier Ihre Fragen. Was interessiert Sie - und welche Informationen vermissen Sie in diesem Artikel? Wir freuen uns auf Ihr Feedback um dieses Wiki für Sie noch hilfreicher zu gestalten per E-Mail an wiki.fbw@h-da.de