Lieber Besucher, diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Prüfung

Aus FBW Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie befinden sich auf der Seite Prüfung im Bereich der studiengangsübergreifenden Informationen

Prüfungen, auch Prüfungsleistungen oder Klausur bzw. Klausuren genannt, sind bewertete Leistungsnachweise, welche unter prüfungsgemäßen Bedingungen durchgeführt werden.

Modulprüfungen sind bestanden, wenn die zugehörigen Prüfungsleistungen bestanden sind. Nach Bestehen der Modulprüfung werden die Credit Points für das Modul vergeben und können unter QIS eingesehen werden. Die akademische Prüfung (Bachelorprüfung oder Masterprüfung) ist bestanden, wenn sämtliche Modulprüfungen der Pflichtmodule, die Modulprüfungen einer ausreichenden Anzahl von Wahlpflichtmodulen, sowie das Abschlussmodul bestanden sind. Die akademische Prüfung ist an dem Tag abgeschlossen, an dem die letzte der erforderlichen Modulprüfungen einschließlich des Abschlussmoduls erfolgreich beendet wurde.

Anmeldung zur Prüfung

Alle Prüfungsleistungen müssen grundsätzlich über QIS angemeldet werden, dies gilt auch für Prüfungen bei denen Teile der Leistung oder die gesamte Prüfungsleistung bereits vor dem Anmeldezeitraum erbracht wurde. Ohne rechtzeitige Anmeldung kann eine Prüfung nicht geschrieben werden. Die Anmeldefristen sind auf der Website des Fachbereichs unter Aktuelles Semester --> Semestertermine zu finden. Weiterhin können die Zeiten im Fachbereichssekretariat eingesehen werden. Sollten technische Probleme mit dem QIS Zugang bestehen, kann eine Anmeldung (während der Anmeldefrist!) auch im Fachbereichssekretariat vorgenommen werden.

ACHTUNG: Die Email muss innerhalb der Anmeldefrist im Sekretariat ankommen, andernfalls gilt die Frist ebenfalls als überschritten. Der Nachweis der Anmeldung unter Einhaltung der Frist liegt bei Ihnen, ggf. drucken Sie sich die Email an das Sekretariat aus. Empfehlenswert ist auch, den aktuellen Stand der HIS/QIS-Anmeldung (z.B. als Screenshot) zu dokumentieren. Damit können Sie nachweisen, dass Sie sich korrekt angemeldet haben.

Eine nachträgliche Anmeldung (Anmeldung nach Anmeldungszeitraum) ist nicht möglich, es handelt sich dabei um eine Ausschlussfrist.

Voraussetzungen zur Anmeldung einer Prüfung

Die Voraussetzungen zur Anmeldung einer Prüfungsleistung sind modulabhängig. So können vom Dozierenden oder laut Modulhandbuch zu Beginn der Veranstaltung individuelle Voraussetzungen festgelegt werden (bspw. Anwesenheitspflicht oder die Erbringung von Teilleistungen während des Semesters). Andernfalls bestehen keine Einschränkungen; der Studierende meldet sich nach eigenem Ermessen fristgerecht an.

Ausnahme: Es gibt Einschränkungen aufgrund von Mindest-Credit Points (CP) für die Aufnahme des Vertiefungsstudiums (BWL), für die Anmeldung zum Praxisprojekt und zur Abschlussarbeit.

Abmeldung (Rücktritt) einer Prüfung

Eine Abmeldung ist bis einen Tag vor dem Termin der Leistungserbringung möglich und erfolgt durch Sie über HIS/QIS. Falls die Abmeldung nicht fristgerecht erfolgt, wird die Prüfungsleistung bei Nichterscheinen als Fehlversuch mit „nicht ausreichend“ (Note 5,0), d.h. nicht bestanden, bewertet.

Nachholtermine einer Prüfungsleistung

Bei Versäumnis der Anmeldefrist, Krankheit oder mangelhafter Leistung (Wiederholungsprüfung) werden Nachholtermine für eine Klausur angeboten. Der nächstmögliche Wiederholungstermin richtet sich nach den regulären Prüfungszeiträumen des Folgesemesters, individuelle Terminvereinbarungen außerhalb dieser Frist sind nicht zulässig. Dieses gilt auch für die im zweisemestrigen Rhythmus stattfindenden Modulen, da auch hier gem. ABPO die Prüfungsleistungen in jedem Semester abgelegt werden können. Das heißt: Auch wenn die Vorlesung nur im Zwei-Semester-Rhythmus stattfindet, kann dennoch jedes Semester eine Prüfung (im Sinne einer Nachholprüfung) abgelegt werden.

Wiederholungsprüfungen

Als Wiederholungsprüfungen werden Prüfungen bezeichnet, die zuvor mit Note 5,0 (nicht bestanden) bewertet wurden. Wiederholungsprüfungen werden seit PO 2011 automatisch angemeldet.

Pflichtanmeldung (Automatische Anmeldung bei Wiederholungsprüfungen)

Wenn eine Ihrer Prüfungsleistungen als „nicht bestanden“ gewertet wurde, werden Sie für die entsprechende Prüfungsleistung im folgenden Semester automatisch angemeldet (Wiederholungsprüfung).[1] Sie erhalten hierüber keine gesonderte Benachrichtigung. Die erste Wiederholungsprüfung können Sie einmalig auf den darauf folgenden Prüfungszeitpunkt verschieben. Hierzu können Sie sich sich einfach bis spätestens einen Tag vor dem Prüfungstermin abmelden (zurücktreten).

Treten Sie nicht fristgemäß zur Wiederholungsprüfung an, so gilt dies als Fehlversuch („nicht bestanden“), sofern Sie für das Versäumnis keinen triftigen Grund (wie etwa eine Krankmeldung) geltend machen.

Nichterbringen einer Prüfungsleistung

Ist eine Prüfungsleistung nicht erbracht worden, obwohl sie angemeldet wurde (und nicht fristgemäß abgemeldet wurde), wird dies in der Regel mit Note 5,0 (nicht bestanden) bewertet. Es gibt jedoch eine Reihe von Gründen, welche als "triftiger Grund" gelten, bei denen eine verpasste Prüfungsleistung akzeptiert wird. Sollten Sie die Prüfungsleistung mit triftigem Grund verpasst haben, zeigen Sie dem Prüfungsausschuss unverzüglich den Grund an und machen Sie diesen durch angemessene Erläuterungen und Nachweise glaubhaft. Bei Krankheitsgründen ist ein ärztliches Attest vorzulegen; in Zweifelsfällen kann der Prüfungsausschuss ein amtsärztliches Zeugnis verlangen, dessen Kosten Sie zu tragen haben.

Triftige Gründe zum Verpassen einer Prüfung

Als triftige Gründe werden in der Regel Umstände ohne eigenes Verschulden bewertet. Das bedeutet, dass die Verhinderung Ihrer Teilnahme an einer Prüfung, für die Sie angemeldet sind, Ursachen hat, die objektiv außerhalb Ihrer Einflussmöglichkeiten liegen. Dazu gehören akute Erkrankungen, die bis zum Beginn der Prüfung auftreten und die Prüfungsfähigkeit ausschließen. Keine Akute Erkrankung liegt vor, wenn Sie z.B. einen planbaren Krankenhausaufenthalt auf einen Prüfungstermin legen, für den Sie angemeldet sind; in diesem Fall gilt das Prüfungsversäumnis als selbst verschuldet. Abgesehen von Erkrankungen kann es auch andere Ursachen für das unverschuldete Versäumen eines Prüfungstermins geben, etwa nach einer Verhaftung, Entführung, Naturkatastrophen an Ihrem Urlaubsort, die Sie an einer fristgerechten Rückreise und Prüfungsteilnahme hindern etc. In jedem Fall müssen Sie aber den Prüfungsausschuss, sobald es Ihnen möglich ist (unverzüglich, d.h. ohne schuldhaftes Verzögern), z.B. schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder über andere Kommunikationskanäle über Ihre Verhinderung - ggf. über das Fachbereichssekretariat - informieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auch eigenständig regulär abmelden können (siehe: Abmeldung (Rücktritt) einer Prüfung)

Verlängern einer Frist bei Krankheit

Sind die Umstände ohne eigenes Verschulden, können Sie beim Prüfungsausschuss eine Verlängerung ihrer Bearbeitungsfrist beantragen. Dies gilt beispielsweise für die Bachelor-Thesis oder für Projekte. Die Frist wird in der Regel um den Zeitraum ihrer Erkrankung verlängert.

Formblätter und Detailregelungen zur Krankmeldung

Alle Unterlagen zur Krankmeldung sowie Informationen wie bei Behinderungen oder chronischen Erkrankungen verfahren werden kann, finden Sie auf der Seite Krankmeldung

Sonstige Regelungen

Sprachliche Gestaltung

Prüfungsleistungen können sofern es im Modulhandbuch des jeweiligen Studiengangs festgelegt ist auch in anderen Sprachen abgenommen werden.[2]

Quellen

Dieses Wiki bietet Hinweise zum Studium. Suchen Sie rechtlich zuverlässige Informationen, sollte daher der genaue Wortlaut im jeweiligen Paragraphen der Prüfungsordnung gelesen werden - das Wiki bietet mit den Quellenangaben hierzu nützliche Einstiegspunkte. Mit weiterhin offenen Fragen wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an den für Sie zuständigen Prüfungsausschuss.

  1. §14 Abs. 2 ABPO
  2. §13 Abs. 2 BBPO 2015 BWL Bachelor

Ihre Kommentare

Bitte hinterlassen Sie uns hier Ihre Fragen. Was interessiert Sie - und welche Informationen vermissen Sie in diesem Artikel? Wir freuen uns auf Ihr Feedback um dieses Wiki für Sie noch hilfreicher zu gestalten per E-Mail an wiki.fbw@h-da.de